Home

Mit dem Wohnmobil nach Norwegen Fähre

Mit der Fähre nach Norwegen im Wohnmobil jetzt buche

Die Norwegen Fähren der Reederei DFDS pendeln einmal täglich zwischen Kopenhagen, Frederikshavn und Oslo. Sie erreichen Norwegen schnell und entspannt über Nacht. Auto Sparpaket ab 121 € Motorrad Sparpaket ab 115 € Wohnmobil Sparpaket ab 139 € Fähre von Schweden nach Norwegen Sandefjord - Strømsta Schweden darf nur für Reisende mit dem eigenem Fahrzeug auf der Fahrt nach Norwegen als Transitland genutzt werden. Das heißt, es darf nur auf schnellstem und kürzestem Weg gereist werden und es sind allenfalls notwendige kurze Pausen als Stopp erlaubt, um dann noch nach Norwegen einreisen zu dürfen Nur norwegische Staatsbürger und Personen mit festem Wohnsitz dürfen nach Norwegen reisen. Ausnahmen gelten für Journalisten, Seeleute und ausländische Staatsbürger, die kommerziell Waren transportieren oder Passagiere befördern. Weitere Informationen über Reisen nach Norwegen und bestehende Ausnahmen bietet die Website der Regierung Nutzen Sie die regelmäßigen Fährverbindungen nach Norwegen. Die meisten Abfahrtshäfen befinden sich in Dänemark (Kopenhagen, Frederikshavn und Hirtshals) und sind gut mit dem Auto zu erreichen. Sie können auch schon in Deutschland (Kiel) an Board steigen. Für viele Verbindungen gibt es Ermäßigungen für Senioren, Studenten und Kinder sowie günstige Auto- und Wohnmobilpakete

Beliebte Fährverbindungen für Fähren von Deutschland (Kiel) und Dänemark nach Norwegen und Schweden. Attraktive Fährpreise für alle Fähren. Ihr Fährbüro. Karl Geuther Handels-GmbH & Co. KG Am Weser-Terminal 8 28217 Bremen Telefon: 0421 17 60 362 Mo-Fr: 09.00 - 17.30 Uhr e-mail: faehren@geuther.com. FÄHREN NACH SKANDINAVIEN . Wir buchen seit 1966 Fähren nach Skandinavien und liefern. Griechenland, das Baltikum, Norwegen und Großbritannien sind nur vier der Reiseziele, bei denen für die Anreise gerne die Fähre mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder auch PKW gewählt wird. Auch innerhalb einiger Länder wie Norwegen ist das Übersetzen mit der Fähre wie andernorts Busfahren

Fährverbindungen und der Landweg nach Norwegen. Es gibt mehrere Wege um nach Norwegen zu reisen. Wer Fährüberfahrten nicht mag oder die Strecke lieber komplett mit dem Wohnmobil/Camper oder Auto zurücklegen möchte, der wird den Landweg über Dänemark, an der schwedischen Grenze vorbei bis nach Norwegen wählen Wir melden unser Wohnmobil für den AutoPass-Chip bei einer norwegischen Mautgesellschaft an. Der AutoPASS-Chip gilt für alle automatischen Mautstationen in Norwegen, in Dänemark und Schweden auf Fähren und Brücken. Autofahrer die ihr Auto nicht für den AutoPASS registrieren, wird empfohlen sich bei EPC einzutragen. Eine Registrierung über ein EPC-Konto ist freiwillig, hat den Vorteil die Rechnung schneller zu erhalten. Außerdem ermöglicht das Konto einen Zugriff auf Rechnungen, die.

Deshalb nehmen wir Sie mit auf eine Wohnmobil Tour in Fjordnorwegen vom Geiranger Fjord bis zum Jotunheimen Nationalpark und verraten Ihnen unsere Lieblingsplätze. Wir starten unsere kleine Wohnmobil Tour Norwegen am Geiranger Fjord in Valldal und nehmen von hier die Fähre nach Geiranger Anreise aus Deutschland mit dem Wohnmobil nach Norwegen. Mit der Fähre. Am besten nimmst du aus Deutschland die Fähre, um Norwegen mit dem Wohnmobil zu bereisen. Die Color Line bringt dich direkt von Kiel nach Oslo, wobei die Überfahrt ca. 20 Stunden dauert. Alternative kannst du deine Wohnmobil-Tour in Norwegen mit einem. Deine nächste Reise mit dem Wohnmobil steht an, und diesmal möchtest Du eine Fähre nehmen. Da es eine längere Überfahrt wird, willst Du im Wohnmobil auf der Fähre übernachten, was auch als Camping an Board bezeichnet wird. Dieser Service wird nur im Mittelmeerraum angeboten Wer über Dänemark in Richtung Norwegen fährt, der kann bei Färber Gas in Flensburg seine Flaschen nochmal füllen lassen. Da sind wir sehr freundlich bedient worden und man berechnet auch nur das, was tatsächlich abgefüllt wird. Wenn deine Flasche noch halb voll ist, dann ist das also kein Problem. Aber jetzt zur Gasversorgung in Norwegen

Caravan- oder Wohnmobil-Sparpaket Color Lin

Mit Auto und Fähre nach Norwegen - Fährtickets buchen. Der klassische Norwegen Besucher reist mit Auto oder Wohnmobil und Fähre an. Mit dem Auto und Wohnmobil hat man die immer nötige Flexibilität welche man sich im Norwegen Urlaub wünscht. Die Fähren zur Anreise muss man nutzen, da es nur über den Landweg etwas schwierig wird nach Norwegen zu gelangen. In den nachfolgenden Grafiken. Ich würde die Fähre Kiel-Göteborg benutzen. Die fährt über Nacht, dadurch sparst Du viel Zeit bei der Anfahrt. Es ist mit Wohnmobil preislich in Ordnung. Die Fähre Kiel-Oslo ist viel teurer, auch diese fährt über Nacht. Von Göteborg aus kannst Du auf der Autobahn Richtung Norwegen fahren. Gruß Hendri Ebenso müssen Gasflaschen vor der Fahrt auf die Fähre abgedreht sein. Für den Aufenthalt an Bord nehmen Sie sich bitte eine kleine Tasche mit allen benötigten Utensilien für die Überfahrt bzw. Übernachtung an Bord mit. Das Fahrzeugdeck bleibt während der gesamten Überfahrt aus Sicherheitsgründen verschlossen. Nach der Ankunft im Zielhafen werden Sie per Lautsprecherdurchsage. Die Beförderung von Haustieren ist bei DFDS Seaways nur bei Fahrzeugmitnahme (PKW oder Wohnmobil) möglich. Entweder erfolgt der Transport an Bord im eigenen Fahrzeug oder in dafür vorgesehenen Transportboxen im Haustierhotel. Es ist nicht gestattet, Haustiere mit in die Kabinen oder in öffentliche Bereiche unserer Schiffe zu nehmen. Sie können Ihr Tier aber selbstverständlich regelmäßig versorgen

Wer nicht mit dem eigenen Camper auf die Lofoten reisen und lieber ein Fahrzeug mieten möchte, startet seine Norwegen-Wohnmobil-Tour mit einem Leihfahrzeug ab Bjerkvik, unweit des regionalen Flughafens Harstad-Narvik (Evenes), der regelmäßig über Oslo angeflogen wird Wir haben diese Route Mitte September mit dem Wohnmobil in etwa 20 Tagen zurückgelegt. Es hätten jedoch auch gut und gerne noch ein paar Tage mehr sein dürfen. Wir würden dir für die gesamte Strecke von rund 6000 km empfehlen ungefähr vier Wochen einzuplanen, dabei hast du genug Zeit eine Woche auf den Lofoten zu verbringen - dem Highlight dieser Tour! Die gelben Punkte auf der Karte.

Die Fähre ist die klassische und bequemste Anreisemöglichkeit nach Skandinavien.Wenn man beim Anreise ein paar Kleinigkeiten beachtet, ist das Boarding mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen kinderleicht.Schon mit der Fähranreise beginnt der Urlaub! Sie brauchen nicht in den Terminal hineinzugehen, sondern fahren direkt zum Check-In.Bitte drehen sie vorher das Gas ab Durch Norwegen mit Wohnmobil: Suche nach einem Übernachtungsplatz an der E6. Der von uns geplante Wohnmobil-Stellplatz am Wasserfall Laksforsen spricht uns nicht so richtig an. Auch ist der Wasserfall ziemlich laut. Klar, es ist auch einer der größten Wasserfälle in Norwegen. Langsam wird es aber Zeit, einen Platz für die Nacht zu suchen. Das ist nicht so einfach. Auf den Parkplätzen.

Statt gerader Autobahnen bist du mit dem Wohnmobil in Norwegen auf Landstraßen unterwegs, überwindest tausende Höhenmeter und wartest auf Fähren, um den nächsten Fjord zu überqueren. Plane also auch für kurze Strecken ausreichen Zeit ein. Halte auch mal am Straßenrand auf einem der vielen Parkplätze an, um die Aussicht zu genießen Willkommen auf dem schönsten Weg nach Norwegen! Mit unseren zwei Super Speed-Fähren bringen wir Sie und Ihren Pkw oder Ihr Wohnmobil sicher und entspannt in das Land der Fjorde. Erleben Sie eine entspannte Zeit an Bord und genießen Sie den Ausblick von Deck, bummeln Sie durch unsere Taxfree-Shops oder gönnen Sie sich ein leckeres Essen in einem der Restaurants an Bord Wer als Camper durch Norwegen fahren möchte, sammelt ganze schnell viele Erfahrungen im Fähre fahren . Fähre fahren mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen - Mein Fazit . Ich habe übrigens damals auf dem Weg nach Schweden die Preise relativ genau verglichen, um mir mal einen Überblick verschaffen zu können, ob die Nutzung der Fähre wirklich so viel teurer ist, als der Landweg. Dabei.

Mit dem Wohnmobil in Norwegen | Wohnmobil mieten bei

Das erste Mal mit Wohnwagen oder Wohnmobil nach Norwegen

  1. Denn mit der Fähre reisen Sie besonders bequem mit dem Wohnmobil nach Skandinavien. Ob von Kiel oder Rostock - unsere Fähren bringen Sie sicher und schnell in den hohen Norden. Je nach Ausgangshafen stehen Ihnen dabei unterschiedliche An- und Ablegezeiten zur Auswahl. Genießen Sie beispielsweise eine erholsame Nacht, wenn Sie von Kiel ablegen und kommen Sie ausgeruht in Göteborg an. Nach.
  2. Der Grund hierfür wird sehr schnell klar, als wir später die Fähre befahren werden. Mit einem Wohnmobil ist ein Krampf rückwärts in eine Fähre einzufahren (davor hat Anja übrigens am meisten Sorge!), aber mit einem Gespann rückwärts eine Rampe rauf ist schlichtweg nerventötend hoch 3! Entsprechend hat man richtigerweise alle Fahrzeuge mit Anhänger als erstes auf das große Parkdeck.
  3. Zur Coronazeit mit dem Wohnmobil auf die Fähre Buchen oder Dank umfangreicher Sicherheitsmaßnahmen der Reedereien sind Fähren keine gesundheitsgefährdenden Hotspots: Aufgerüstete.
  4. Eine Fahrt durch Dänemark und weiter mit der Fähre ist problemlos möglich. Eine Einreise über Schweden ist nur erschwert möglich. Weitere Informationen erhälst du hier. 25. Juni 2020 Derzeit gelten noch generelle Einreisebeschränkungen. Die norwegische Regierung hat am 25. Juni verkündet, dass Personen aus dem Schengengebiet und EWR ab 15. Juli nach Norwegen einreisen dürfen sofern.
  5. Kosten der Wohnmobil-Fahrt nach Norwegen Fähren und Stellplätze werden nach der Länge des Wohnmobils bezahlt. Ist dein Wohnmobil länger als 6 Meter, zahlst du oftmals für zwei Stellplätze. Maut in Norwegen In Norwegen sind viele Straßen mautpflichtig. Um die Bezahlung zu Vereinfachen und von Sonderkonditionen zu profitieren, ist unser Tool der Wahl dafür BroBizz. Das Gerät mietest du.
  6. Fähren nach Norwegen von Schweden Strömstad - Sandefjord. 1 Stunde und 15 Minuten. Betrieben von Color Line 4 mal täglich und Fjord Line 14 mal die Woche. Hurtigruten - die Küstenstraße zur Seele des Nordens Machen Sie eine Reise mit Hurtigruten - dem norwegischen Küstenexpress, der seit mehr als 125 Jahren von Hafen zu Hafen entlang einer der schönsten Küsten der Welt fährt.
3 Tage: Der schnellste Weg zum Nordkap mit PKW & Wohnmobil

Mit der Fähre nach Norwegen - so geht´s FOTONOMADEN

- 785 € für Fähren (WoMo über 6 m, Wohnmobil, Norwegen, Norwegen mit Hund, Roadtrip, Kosten. Kommentar schreiben. Kommentare: 15 #1. Werner (Freitag, 08 Dezember 2017 17:08) Wir waren dieses Jahr zum 2. Mal in Norwegen. Die Natur ist immer wieder überwältigend. Und nein, Urlaub mit dem Womo ist nicht billig, aber schön. #2. Juli (Samstag, 09 Dezember 2017 07:55) Hallo Werner, ja. Auch Wohnmobile über 3,5 t zGG fallen in Fahrzeugklasse 1, allerdings ist dann ein AutoPASS-Chip und die entsprechende Registrierung zwingend erforderlich. Übersichtskarte Übersichtskarte Maut Norwegen * * Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist. Zurück. Mautstationen. Die Maut. Diese Tour startet in Oslo, das sich von Deutschland aus auch bequem per Fähre erreichen lässt. Camper-Tour Norwegens Süden. In der Hauptstadt Oslo geht es los. Von hier führt uns die Route über die Hochebene Hardangervidda nach Kinsarvik, wo wir einen Abstecher zum Wasserfall Låtefossen einlegen. Entlang des Hardangerfjords steuern wir nach Bergen. Auf der E39 bei Oppedal-Lavik setzen. Fähren in Nordeuropa: Mit dem Wohnmobil über den Ozean. Übers Wasser in den Camping-Urlaub Mit der Fähre über Nord- und Ostsee. Sie wollen auf dem schnellsten Weg nach Skandinavien oder auf. Wir haben 2014 eine Scandinavien-Rundfahrt mit dem Wohnmobil gemacht.Mit der Fähre Hitshals-Kristiansand nach Norwegen und dann entlang der Ostküste über Stavanger (mit Preikestolen ), Bergen, Trondheim bis zum Polarkreis, zurück über Lillehammer, Oslo, Göteborg, Malmö, dann über die Brücken nach Kopenhagen zurück nach Hause. Es waren 6300km

Landweg von Deutschland nach Norwegen: Tolle

  1. Zum Zweiten gibt es sogar Fähren von Norditalien nach Griechenland, wo Camping an Bord erlaubt ist und man sich während der längeren Überfahrt im WoMo aufhält. Ganz erlaubt. Völlig problemlos. Da hab ich noch nie von Vandalismus oder grösseren Diebstählen gehört. Es kann also nicht sooo dramatisch sein. Viel Spass auf alle Fälle bei der nöchsten Überfahrt nach Norwegen :-
  2. Reisende an Bord der Syltfähren können während der Überfahrt in ihren Wohnmobilen bleiben, so werden unnötige Kontakte vermieden. Fähren buchen: Gutscheine nur begrenzt gültig Wichtig für Reisende: Wer seine für 2020 gebuchte Fährpassage wegen Corona oder Grenzschließungen nicht antreten konnte und dafür einen Gutschein erhalten hat, sollte sich gut informieren
  3. Fähren und Fahrtag in Norwegen: Bis nach Bergen. Tag 8 Bryggenkai, Fischmarkt und Floibahn: Bergen! Tag 9: Wieder Fahrtag in Süd- Norwegen: Bergen - Flåm. Tag 10 Fahrt mit der berühmten Flambahn Flåm - Myrdal. Tag 11 Piratendorf Undredal, Déjà-vu und Fähren. Tag 12 Fahrt durch die Heimat der Fjell- und Waldtrolle. Tag 13 finale Überfahrt nach Dänemark Tschö Norwegen.
  4. Fähren in Norwegen. Fähren sind ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur von Norwegen. Norwegen ist von Meeren umgeben und das Land besteht zum großen Teil aus Fjordlandschaften und Inseln. Der Bau von spektakulären Brücken und Tunneln hat bereits einige Fährstrecken überflüssig gemacht. Jedoch enden immer noch viele Straßen vor dem Wasser und du musst eine Fähre nutzen. Egal, ob.

Mit dem Wohnmobil nach Norwegen: Tipps + Erfahrungen

  1. Reisekosten in Norwegen. Bei einer Reise mit dem Wohnmobil durch Norwegen sind nicht nur die Sprittkosten ein großer Reisekostenfaktor - die kennt wohl jeder Wohnmobilist inzwischen. Sondern auch die Kosten für Mautstraßen und Fährfahrten sind in Norwegen nicht unerheblich.. Mautstraßen findest du überwiegend im Süden des Landes, außerdem in Städten und vereinzelt im Norden
  2. Lesedauer Die Route entlang der Küste hat so ziemlich alles zu bieten, was man sich auf einer Reise durch Norwegen mit dem Wohnmobil wünscht: Fjorde, Schären, reizvolle Küstenorte, lebendige Metropolen wie Oslo, Kristiansand und Stavanger, malerische Buchten, einsame Strände und schließlich eine gastfreundliche.
  3. Hallo zusammen Meine Schwiegereltern möchten im Juni mit ihrem Wohnmobil nach Norwegen fahren. Ihr Plan wäre im Moment das sie mit dem Wohnmobil nach Hirthals fahren und dort auf die Fähre gehen da von hier eine direkte Verbindung nach Bergen möglich ist

Norwegen Fähren - Alle Norwegen Routen und Preis

Die Fähren sind geräumig und verfügen über ein höheres Fassungsvermögen als die schnelleren Katamarane der Konkurrenz; so finden allein 750 Pkw Platz auf den Autodecks jeder Fähre nach Norwegen. Bei stürmischem Wetter oder rauer See sind sie für Reisende, die zu Seekrankheit neigen, die bessere Alternative Schon wieder zum Nordkap?Ja, schon wieder zum Nordkap. Als wir damals im Jahr 2012 mit dem Wohnmobil zum Nordkap fuhren, hat es uns dort und auf dem Weg dorthin so gut gefallen, dass wir das in diesem Jahr einfach mal wiederholen wollten. Wir hatten nämlich ein wenig Zeit übrig, nachdem wir für das nächste Buchprojekt an der deutschen Nordseeküste recherchierten und diese abfotografierten Alle wichtigen Tipps zum Wohnmobil mieten für Norwegen #2 Auch im Hochsommer kann es in Norwegen empfindlich kalt werden. Achte also beim Packen auf warme und wetterfeste Sachen. Unsere Packliste für Norwegen mit dem Wohnmobil #3 Buche deine Fährtickets nach Norwegen frühzeitig. Vor allem im Sommer sind die Fähren schnell voll. #4 Plane die Route nicht zu lang, du wirst viel langsamer.

11.03.2021 - Bei unserer Wohnmobilreise durch Norwegen haben wir viel gesehen und traumhaft schöne Landschaften erlebt. Bergen und Oslo bieten sich für einen Städtetrip an und bei Wanderungen auf den Preikestolen oder den Romsdalseggen genießt du atemberaubende Ausblicke. Lass dich inspirieren und erlebe die Vielfalt von Norwegen. #norwegen #wohnmobil #camping #roadtrip #wandern Norwegen mit Kind und Wohnmobil: oder wie wir 4 Jahreszeiten in 3 Wochen erlebten! Norwegen! Lange haben wir darauf hingefiebert, viele Monate geplant und uns noch länger drauf gefreut! Schon länger hatten wir das Land der Fjorde und der Trolle im Visier und dieses Jahr sollte es nun endlich klappen. Die Fähre war gebucht, die grobe Route geplant yeah, es kann losgehen! Anfang August. Ist man mit dem Wohnmobil und ausreichend Zeit unterwegs, kann man über Finnland bis an das Nordkap reisen und über Norwegen oder Schweden zurück nach Deutschland fahren. In jedem Fall gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Anreise nach Finnland zu gestalten. Wir haben deshalb in den nächsten Abschnitten die möglichen Optionen und Verbindungen in einer Übersicht zusammengefasst. Du willst mit deinem Wohnmobil nach Norwegen reisen und fragst dich, wie es dort mit der Maut aussieht? Wir geben dir alle wichtigen Informationen zu den Mautgebühren und Sonderregelungen bei Fahrzeugen über 3,5 t. Außerdem erklären wir dir den AutoPASS und wie du die Kosten einfach per Rechnung oder Kreditkarte bezahlen kannst

COVID-19 Reisebeschränkung nach Norwegen norwegen

  1. Norwegen mit dem Wohnmobil - Von Alesund nach Franken. Posted on 23/06/2015 28/02/2021 Autor Madie Schreib einen Kommentar. letzte Änderung 28/02/2021 Im letzten Abschnitt unserer Reise besuchten wir Alesund, die Atlantikstraße und Andalsnes. Zum Abschluss verbrachten wir nochmals zwei Nächte in der norwegischen Hauptstadt Oslo, bevor uns die Fähre der Stena-Line von Göteborg zurück.
  2. Mit dem Wohnmobil durch Norwegen - Trollstigen und Geiranger. Im Juni haben meine Freundin, unser Hund und ich mich auf den Weg nach Skandinavien gemacht. Unser Transportmittel ist gleichzeitig unser Zuhause für die nächsten 4,5 Wochen. Schaue hier die komplette VLOG Folge aus Süd Norwegen. Der Plan: Von Deutschland, über Dänemark, nach Schweden, hoch nach Lapland, rüber nach Norwegen.
  3. Bisher sind uns auf dieser Strecke nur wenige Wohnmobile begegnet, 3 bis 4 pro Fähre waren es in der Regel, manchmal auch keins. Hier überrascht uns, dass soviele auf die Abendfähre nach Süden warten. Wir erreichen nach ca. 12 Kilometern den Parkplatz am Tjongsfjord und verbringen hier eine sehr ruhige Nacht. Da nachts keine Fähren fahren gibt es auch keinen Autoverkehr. Hier geht es zur.
  4. Was die Brücken für WoMo kosten weiß ich nicht genau, ich habe dieses Jahr für die Oeresund, einfache Fahrt WoMo mit Boot 109,- Euro bezahlt, für die Fähre Putgarden-Rodby einfache Fahrt WoMo mit Boot 84,50 Euro, jetzt kommt ja für die eine Tour ne kürzere Brücke dazu, für die andere Strecke ne kürzere Fähre, so dass ich denke Brücken oder Fähre haben ähnliche Preise. Der.
  5. Schweden Fähre Sassnitz, in nur 2,5 Stunden im schönen Schweden. Vielleicht besuchen Sie vorher noch Störtebecker auf Rügen

Coronavirus und Reisen nach Norwegen - Visit Norwa

Gilt das Jedermannsrecht in Norwegen auch für Wohnmobile und Wohnwagen? Nein, das Jedermannsrecht gilt nicht für Wohnmobile und Wohnwagen. Jedoch kann man sagen, dass die Toleranz gegenüber frei stehenden Wohnmobilen und Wohnwagen in den meisten Regionen Norwegens bislang noch relativ hoch ist. Das Wildcamping in Norwegen ist nicht offiziell erlaubt, wird jedoch vielerorts geduldet. Jeder Nach langem Hin- und Her haben wir uns letztlich dafür entschieden, die Reise nach Norwegen mit unserem kleinen, aber natürlich sehr feinen, Polo anzutreten und direkt bei der Buchung der Fähre eine positive Überraschung erlebt: Die Überfahrt mit dem PKW ist noch mal ein kleines Stück günstiger als mit dem Wohnmobil Norwegen mit dem Wohnmobil - Von Franken bis Flam. Posted on 10/06/2015 28/02/2021 Autor Madie Schreib einen Kommentar. letzte Änderung 28/02/2021 Norwegen, das Land der Fjorde, gehörte schon lange zu unseren Wunschzielen. In diesem Jahr schafften wir es, die Trolle und die wilde Landschaft mit dem Wohnmobil zu besuchen. Es war die erste längere Reise ohne unseren vierbeinigen Begleiter.

Nach der Fährüberfahrt von Kiel nach Oslo fahren wir mit unserem Kastenwagen von Bord der mächtigen Color-Line-Fähre, erledigen noch einige Einkäufe am Rand der Stadt und tanken dort den norwegischen Winterdiesel, bevor wir auf der Europastraße E6 Norwegens Hauptstadt in nördlicher Richtung verlassen. Das erste Ziel im Navigationsgerät: Lillehammer, die Stadt der Olympischen. Praktische Infos zu Ihrem Camping Urlaub in Schottland & Tipps zur Anreise mit der Fähre: Wohnwagen fährt frei Wohnmobil zum PKW-Preis Fähre buche

Wenn du mit dem Wohnmobil durch Norwegen reisen möchtest, gibt es ein bisschen was vorzubereiten. Mit diesem Artikel wollen wir dich bei deiner Planung unterstützen. Wie wir selbst festgestellt haben, hatten wir doch die ein oder andere Frage, als wir unsere Norwegen-Reise mit dem Wohnmobil geplant haben. Die erste Frage, die sich uns stellte, nachdem wir uns für eine Norwegen Rundreise. 10 Wochen sind wir mit dem Wohnmobil durch Schweden gereist. Als wir uns auf den Weg nach Schweden machten, war es zwar nicht das erste Mal, dass wir dorthin fuhren, aber das erste Mal, dass wir mit dem Wohnmobil nach Schweden gefahren sind. In Blogs und Foren lasen wir... #schweden #Wohnmobil Fähren von Kiel nach Norwegen. Kiel - Oslo: Ebenfalls ab Kiel kannst du auch mit der Fähre nach Oslo fahren. ColorLine fährt einmal täglich, die Überfahrt dauert 20 Stunden und ist im Auto-Sparpaket ab 319€ zu haben. Abfahrt am frühen Nahmittag, Ankunft in Oslo morgens. Fähren von Travemünde nach Schweden. Travemünde - Malmö: Dreimal täglich geht es mit Finnlines nach Malmö. Wir hatten Glück, dass Norwegen die Grenze für Touristen am 15.7. geöffnet hat und wir am späten Abend des 14.7. mit der Fähre losgefahren sind Wir haben uns auf die wichtigsten Stops beschränkt, es sind also noch viele, viele Zwischenübernachtungen nicht erwähnt Schweden und Norwegen. Unsere vierte grosse Tour erlebten wir vom 8. Juli bis 13. September 2017 und sie führte uns nach Schweden und Norwegen. Die ersten dreieinhalb Wochen waren Familienferien in Südschweden. Anschliessend fuhren wir weiter nach Schwedisch Lappland und auf die Lofoten in Norwegen, sowie Norwegens Küste entlang bis Oslo. Diese Tour war geprägt durch wechselhaftes Wetter,

Anreise nach Norwegen mit der Fähre Reisen übers Mee

bekanntlicherweise Kosten in Norwegen Fährpassagen für Fahrzeuge über 6m Länge eklatant mehr. Meist verdoppelt sich der Preis. Vor 2 Jahren war ich mit einem 6,5m langen WOMO unterwegs. Bei sehr vielen Fjordüberquerungen antworteten wir, als der Kassier nach der Fahrzeuglänge fragte, immer frech mit 6m. Das ging bis auf einmal gut. Nur ein Kassier drückte kein Auge zu. Wortlos. Reisebericht: Reise mit dem Wohnmobil durch Schweden und Norwegen 08.06. - 14.08.2019. Wir starten am Pfingstsamstag und fahren auf dem Landweg ohne Fähren durch Dänemark über die Storebeltbrücke und die Öresundverbindung nach Südschweden. Im Westen Schwedens geht es überwiegend in der Nähe der Grenze zu Norwegen in kleinen Etappen nach Lappland bis Kiruna. Von Kiruna wechseln wir. Ohne Fähre über die A7 / E45 und E20 nach Schweden. Die A7 geht einmal von Füssen in Süddeutschland über Hessen, Niedersachsen und Hamburg* nach Flensburg. An der dänischen Grenze wird sie zur E45, der wir ab der Grenze ca. 90 km folgen. Bei Kolding zweigt dann die E20 Richtung Kopenhagen ab. Über eine kurze Brücke geht es auf die Insel Fünen, die wir durchqueren bevor wir auf die. Vor allem wenn man mit einem Wohnmobil oder mit einem hochlandtauglichen Auto unterwegs sein möchte, ist die Fähre die oft günstigere Variante. Daher gibt es hier ein paar Tipps nicht nur für Auswanderwillige, sondern auch für Urlauber. Autofähre nach Island mit der Smyril Line. Wer den Weg nach Island mit dem eigenen Auto beschreiten möchte, landet unweigerlich bei der. Die Fähre nach Norwegen. Direkt - Schnell - Günstig: Die Fährverbindungen der Reederei Fjord Line. Mit den Fähren von Fjord Line reisen Sie bequem mit Ihrem Pkw oder Wohnmobil nach oder innerhalb von Norwegen reisen. Gründungsjahr. 1993. Firmensitz. Egersund. Anzahl der Schiffe. 4. Kontakt. Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V. Gotenstraße 11 20097 Hamburg +49 40 - 21.

Reisebericht mit dem Wohnmobil nach NorwegenSkandinavien Rundreise - In 15 Tagen im Wohnmobil durchWohnmobil Narvik E6 Fähre Bognes Seeadler Leuchtturm Tranoy

Fähren nach Norwegen Mit der Fähre nach Norwegen und

  1. Es gibt viele Fähren, eine Vielzahl von Campingplätzen und einfach so ins Blaue fahren ist auch nicht die beste Methode. Passen Sie Ihre Kleidung und Ausrüstung an: Norwegen ist ein tolles Land, aber auch sicherlich wilder als wir es in Deutschland gewohnt sind. Vor allem wenn es um die Einwohnerdichte und auch die Wetterverhältnisse geht. Im Sommer nur die Badehose und zwei Handtücher.
  2. Nach der Fährüberfahrt von Kiel nach Oslo fahren wir mit unserem Kastenwagen von Bord der mächtigen Color-Line-Fähre, erledigen noch einige Einkäufe am Rand der Stadt und tanken dort den norwegischen Winterdiesel, bevor wir auf der Europastraße E6 Norwegens Hauptstadt in nördlicher Richtung verlassen. Das erste Ziel im Navigationsgerät: Lillehammer, die Stadt der Olympischen.
  3. Da die Fähre über Nacht fährt, lohnt es sich in jedem Fall eine Kabine zu buchen, damit man erholt ankommt. Unsere letzte Nacht haben wir in Eckernförde, etwas nördlich von Kiel, verbracht. Von hier sind es nur knapp 100 Kilometer bis nach Kayhude, wo wir am nächsten Morgen das Wohnmobil wieder abgeben mussten. Wir haben den Tag hauptsächlich mit packen und sauber machen verbracht und.

Mit dem Wohnwagen / Wohnmobil auf der Fähre - CamperStyle

Die Fähre fährt mehrmals am Tage von Gryllefjord nach Andenes, doch WICHTIG: holt euch das Ticket erst, wenn ihr auf der Fähre seid, oder wisst, dass ihr genau diese Fähre nimmt. Wir haben uns zuerst am Tag vorher online ein Ticket gebucht unser Ticket war jedoch nur für die nächste Fähre gültig. Wir konnten aber ohne Probleme umbuchen, nach dem wir die Service Hotline der Fähre über. Noch so etwas: mit der Fähre über den Fjord fahren. Helle Freude als unser Wohnmobil im Schlund der Fjordline verschwand, um mit ihr nach Bergen zu fahren. Und auch die erste von zahlreichen Fjordüberfahrten machte noch etwas her. Zehn Tage später waren die Kinder damit nicht mehr so recht aus der Reserve oder aus dem Wohnmobil zu locken Da dieses Thema hier den Rahmen sprengen würde, findest du auf dem Blog gesonderte Beiträge: Mit der Fähre ins Baltikum und Auch wenn es nicht so hervorragende Möglichkeiten wie mit dem Wohnmobil in Norwegen oder Neuseeland gibt. Für die Ver- und Entsorgung muss im Baltikum in der Regel ein Campingplatz angefahren werden. Hier gibt es eigentlich immer die Möglichkeiten zum.

Mit dem Wohnmobil nach Norwegen - wirsehnunsunterwegss

Als Mitglied können Sie mit dem ADAC Fähren besonders günstig buchen und profitieren dabei von vielen Vorteilen. Der ADAC ist ihr übergreifender Mobilitätsdienstleister: Egal ob an Land oder auf dem Wasser - wir haben das passende Angebot für Sie. Fähren buchen* ADAC Mitgliedervorteile. Reederei. Das sparen ADAC-Mitglieder Besonderheiten; ANEK SUPERFAST Kooperation zwischen: ANEK LINES. Wie man Fähren von Dänemark nach Norwegen bucht. Es gibt eine Vielzahl an Überfahrten die von Dänemark nach Norwegen angeboten werden. Fähren verbinden momentan 3 Häfen in Dänemark mit 6 Häfen in Norwegen. Kombiniert gibt es 84 Fährüberfahrten jede Woche auf 7 Fährstrecken die durch 3 Fährgesellschaft inklusive Fjord Line, DFDS Seaways & Color Line angeboten werden. Die kürzeste. Mit Auto und Fähre nach Norwegen - Fährtickets buchen. Der klassische Norwegen Besucher reist mit Auto oder Wohnmobil und Fähre an. Mit dem Auto und Wohnmobil hat man die immer nötige Flexibilität welche man sich im Norwegen Urlaub wünscht. Die Fähren zur Anreise muss man nutzen, da es nur über den Landweg etwas schwierig wird nach Norwegen zu gelangen. In den nachfolgenden Grafiken. Anschließend haben wir mit dem Wohnmobil auf der Fähre nach Oanes übergesetzt, um an der Marina von Jørpeland die Nacht zu verbringen. (N59°01'2,7, E6°02'38,2) Samstag, 9. Juni 2018 . kein Geheimtipp: der Preikestolen. Geparkt haben wir auf dem Wanderparkplatz an der Preikestolhytta (58°59'29,7N, 6°08'18,2E). Von hier aus sind es 4 km bis zur bekanntesten.

Norwegen mit Wohnmobil - Brennis Reisewel

Anreise mit der Fähre nach Schweden und Norwegen. Fähren gibt es von Deutschland und Dänemark. Die Preisstaffelung ist sehr unterschiedlich und undurchsichtig. Nach unserer Erfahrung ist es am besten, eine Fähre so früh wie möglich zu buchen, um den bestmöglichen Preis geboten zu bekommen. Je knapper die Plätze werden, umso höher steigt der Preis. Wir buchen meist um Neujahr für den. Anreise nach Norwegen Mit der Fähre. Wenn du aus Deutschland mit dem Wohnmobil nach Norwegen aufbrichst, gibt es von Deutschland oder Dänemark aus verschiedene Fährverbindungen zu verschiedenen Orten Norwegens. Am besten überlegst du dir vorab eine grobe Route in Norwegen, damit du weißt, welche Fährverbindung für dich am meisten Sinn macht. Wir wollten unbedingt Oslo sehen und sind von. Entweder kannst du direkt von Geiranger aus eine Fjordrundfahrt mit dem Schiff unternehmen oder du nimmst die Fähre, die zwischen Geiranger und Hellesylt verkehrt. Da du in Norwegen geruhsam mit dem Wohnmobil unterwegs bist, bleibt dir genügend Zeit für die Sehenswürdigkeiten und Campingplätze, die du entlang deiner Strecke findest. Fjordsafari in Geiranger. Falls du nicht wasserscheu. Fjord Line - mit der Fähre nach Norwegen - von Hirtshals zwischen Stavanger, Bergen, Kristiansand, Langesund und zwischen Sandefjord und Strömstad Der Plan war aus dem Rhein-Main Gebiet über Dänemark mit der Fähre nach Norwegen zu fahren. Gewünschtes Endziel: die Lofoten. Am Tag 10 war Deadline und umkehren angesagt. Egal wie weit wir gekommen sein würden, damit wir noch rechtzeitig wieder zurück kommen. Ein vollgepacktes Motorrad. Wir hatten uns vorab eine grobe Route und Ziele rausgesucht, ansonsten aber nicht so viel geplant.

Norwegen-Lofoten - Welche Fähre auf die Inseln - WohnmobilNorwegen mit Wohnmobil und Kind!Küstenstraße Kystriksveien 17 Wohnmobil-Stellplatz

Wir sind auch absolute Wohnmobil-Reise-Fans und eine Reise nach Norwegen steht irgendwann auch auf jeden Fall auf unserem Programm. Bisher haben wir es immer vor uns her geschoben, weil man überall hört die Kosten im Norden seien so wahnsinnig teuer, aber wie man das hier so liest, geht das ja. Auch wir würden ein Wohnmobil von Deutschland aus vorziehen. Herzlichen Dank, dass ihr das. Wer die Kanarischen Inseln mit dem Wohnmobil besuchen will, muss von Südspanien (Huelva oder Cadiz) aus die Fähre nehmen. Es bietet sich also an eine Rundreise durch Spanien und Portugal zu machen, bevor man auf die Kanaren fährt Für die Schottland-Reise mit eigenem Auto, Motorrad oder Wohnmobil nimmt man die Fähre. Nur welcher Anbieter zu welchem Preis? Rechenbeispiele und Info

  • Paragliding.
  • Den Geist betreffend 6 Buchstaben.
  • Stubenbesen kaufen.
  • Ort, Datum Spanisch.
  • Rollwiderstand Tabelle.
  • Harry Potter Test Wer bin ich.
  • Straßensperre Voitsberg.
  • Danke ebenfalls Französisch.
  • Österreich Einwohner 2021.
  • Jan Hammer Group.
  • Influencer Management Agentur.
  • All Black jersey World Cup 2019.
  • Futur 3 Deutsche Grammatik.
  • Hercules Rob Fold R7 Test.
  • Ethnische Minderheiten in Europa.
  • IKEA HEMNES grau.
  • Günstige Flusskreuzfahrten 2020.
  • Raubritter Erasmus von Luegg.
  • Jahreshoroskop 2021 Widder Frau.
  • Grafikkarte nachrüsten PC.
  • Waterford Wikipedia.
  • Asterix spruch Ganz Gallien.
  • Zara Bestellung in Filiale abholen Corona.
  • Alkoholfreies Bier Set.
  • Dragon Age: Inquisition Sammelquests.
  • Russ luftabwehr.
  • Sunview Meeris.
  • VDI Gremien.
  • Fränkische Kosenamen.
  • Oggun.
  • Elvis benz baracken todesursache.
  • Käsepappeltee Leber.
  • WoW Event Timer.
  • AEG B 9878 5 M Display.
  • Doppelleben macht krank.
  • Geschäftskorrespondenz PDF.
  • Praxis Stemmermann Bochum.
  • Die Welle Buch Arbeitsblätter Lösungen.
  • Was ist in Köln los Nachrichten.
  • WordPress Hide admin bar.
  • Kinderflohmarkt Berlin Corona.